BILDERGALERIE  - 2020

  mehr


Noch wenige Restplätze

 

Do 27.02.2020 - S0 01.03.2020 

 

Anspruchsvolle und alpine Skitouren

Rassige 3.000erRund um die Amberger Hütte

 

Standort: Amberger Hütte / Stubaier Alpen

 

Bergführer: Herbert Wolf

 

Die Amberger Hütte macht es uns möglich, diese herrlichen Skihochtouren in den Stubaier Alpen durchzuführen.

Dieser anspruchsvolle Skitourenklassiker führt durch einen äußerst schönen und naturbelassenen Teil der Stubaier Alpen. Sie erfordert aber einen gletscher- und hochtourenerfahrenen Skibergsteiger, dazu gute und sichere Verhältnisse, dann können wir evtl. das Maximum herausholen:

4 Tage 4 Gipfel. Von den Skidepots unterhalb der Gipfel steigen wir mit Steigeisen und Pickel, gesichert, auf die schönsten Gipfel der Stubaier Alpen (Zuckerhütl 3.507m, Schrankogel 3.497m, Schrandele 3.392m, Hinterer Daunkopf 3.225)m 

 

Mitgliederpreis: € 364,00 Preis für Alpenvereinsmitglieder

 

Veranstalter: Alpenverein Austria 

 

Anmeldung:   austria@alpenverein-austria.at  oder hier


 

Eiskletterkurse  -  2020

 

Einzeln oder in Kleingruppen

 

Maßgeschneiderte und zielgerichtete Kurse.

 

Individuelle Wünsche stehen im Zentrum.

 

Leihausrüstung wird zur Verfügung gestellt.

 

Termine nach Vereinbarung

 

mehr


Schitouren Bergführer Norwegen
Schitouren in den Lyngen Alps

2020 - Skitouren in den Lyngen Alps, Norwegen

 

Das Skitourenparadies 300 km über dem Polarkreis.

 

Bergführer: Herbert Wolf

 

12. April - 19. April 2020

 

Skitouren nördlich des Polarkreises haben einen ganz besonderen Reiz. Über 300 km nördlich des 66. Breitengrades liegen die sagenumwobenen Lyngen Alps.

 

Schon der erste Blick aus dem Flugzeug beim Anflug auf Tromsø läßt den Adrenalinspiegel mächtig steigen. Soweit das Auge reicht schneebedeckte Berge, tiefblaues Wasser und scharf gezeichnete Küstenlinien. Im Frühjahr werden die Tage schnell länger und das Licht ist einmalig.

 

Das Artic Lyngen Sea Camp liegt auf einer kleinen Landzunge direkt am Ufer des Fjords und wir genießen die einzigartige und atemberaubende Aussicht auf die steil in den Fjord abfallenden Lyngen Alps. Hier sitzen wir definitiv auf dem Logenplatz, denn von keinem andern Punkt hat man eine bessere Sicht auf das Gebirge.

 

In den großzügigen, hellen Chalets fühlen wir uns sofort wie zu Hause und spätestens beim frischen Kabeljau Filet im dazugehörigen Restaurant wissen wir, dass wir mit diesem Platz die beste Wahl in den Lyngen Alps getroffen haben." Facts & Highlights" Helle, luxuriöse Chalets in der besten Lage am Lyngenfjord. Echte Halbpension, alle Mahlzeiten in eigenem Restaurant (kein Selbstkochen). Skitouren abseits des Mainstreams durch optimalen Ausgangspunkt (Djupvik).

 

Erfahrener Bergführer mit exzellenter Gebietskenntnis. Kleine Gruppen mit max. 6 Teilnehmer pro Bergführer.

 

Eigener Tourenskiverleih, bequeme Anreise ohne Skigepäck. Sauna und Hot Tube. Abfahrten bis ans Meer, viele Touren direkt vor unserer Haustür.

 

Inklusive Skitouren zu den Inseln Uløya, Kågen und Arnøya. Letzte Nacht Top Hotel in Tromsø dem "Paris des Nordens" , Sightseeing Programm.

 

NEU - Deine Ski sind schon da !

Entspannte Anreise nach Lyngen ohne Skigepäck! Ab dieser Saison kannst du ganz einfach eine high end Skitourenausrüstung bei uns ausleihen. Brandneue MTN 88 oder 95 von Salomon mit Fell und Teleskopstöcke. Skilängen von 161 - 184 cm mit Pinbindung. Einfach mit der Anmeldung deinen Wunschski mitbuchen.

 

Weitere Infos und Anmeldung:    www.mountain-spirit.de    www.amical-alpin.com


2020 - "Amical alpin" Doppelexpedition zur Ama Dablam 6.856 m u. Lobuche East 6.119

 

AMA DABLAM - DIE MUTTER DES SCHATZKÄSTCHENS“

 

Bestens akklimatisiert zur Ama Dablam Expedition.

 

Bergführer: Herbert Wolf

 

Termin: 08.10.2020 - 08.11.2020

 

Die Heimat der Sherpas, das Solo Khumbu, hat der Ama Dablam zu Weltruf verholfen - inzwischen ist dieser herrlich markante Berg das Wahrzeichen des Everest-Gebietes geworden.

 

Jeder Bergsteiger, der diese filigrane Eisgestalt einmal hinter dem Kloster Tengpoche hat aufragen sehen, muss von dem Wunsch beseelt sein, einmal ganz oben zu stehen. Sicher wird dies aber nur einigen wenigen vergönnt sein, denn nur wer sowohl im steilen Eis als auch im anspruchsvollen Felsgelände sicher unterwegs ist, hat eine Chance, diesen vielleicht schönsten Berg Nepals besteigen zu können.

 

Elf Tage stehen ab Erreichen des Basislagers (4.600 m) für die "restlichen" 2.200 Höhenmeter bis zum Gipfel zur Verfügung: steile Eis- und Granitkletterei bis zum IV. Schwierigkeitsgrad, eine kurze, mit Fixseilen versicherte Stelle im Grad V - und etwa 50° steile Firnflanken - an kurzen Stellen auch steiler - , ebenfalls mit Fixseilen versichert. Zwar werden drei Hochlager eingerichtet, da das Lager II aber nur sehr wenig Platz bietet, wird dies üblicherweise während des eigentlichen Gipfelanstiegs übersprungen. Ganz oben steht dann einer freien Sicht auf einige der höchsten Berge der Erde nichts mehr im Weg - Makalu, Lhotse, Everest und Cho Oyu, unten im Tal das Kloster Tengpoche.

 

Durch den taktischen Schachzug mit der Besteigung des Lobuche East 6.119 m sind Sie bestens akklimatisiert und vorbereitet, um Ihren Traum, die Besteigung der Ama Dablam zu realisieren.

 

Weitere Infos: www.amical-alpin.com

 


BILDERGALERIE  - 2019

 Mont Blanc  -   Eiger  -  4.000er ……..

Schitouren - Island, Norwegen, West- u. Ostalpen

 Großglockner , Großvenediger ……..

Steileisklettern, Canyoning, Felsklettern, Klettersteige ……...

 mehr